Der Verein FORUM EINE WELT GAUTING e.V.

FORUM EINE WELT GAUTING e.V. wurde am 26.02.1986 gegründet. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und im Vereinsregister eingetragen. Zweck des Vereins ist nach seiner Satzung einerseits Bildungsarbeit zu leisten mit dem Ziel, das Bewusstsein der Bevölkerung für die Probleme, die unsere EINE WELT bedrohen, zu fördern und nach Lösungen zu suchen. Andererseits betreibt der Verein Entwicklungshilfe über Zusammenarbeit mit Partnern, die sozialintegrative, genossenschaftliche oder ähnliche Initiativen in Entwicklungs- oder Schwellenländern entwickeln.

Alle Aktiven sind ehrenamtlich tätig, auch im EINE WELT LADEN, dem Fachgeschäft für Fairen Handel, wo Kunden nicht nur über die Waren informiert werden, sondern auch über Probleme des Welthandels.

Alle Aktiven sind ehrenamtlich tätig

Alle Aktiven sind ehrenamtlich tätig, auch im EINE WELT LADEN, dem Fachgeschäft für Fairen Handel, wo Kunden nicht nur über die Waren informiert werden, sondern auch über Probleme des Welthandels.

Als Dank und Anerkennung für den ehrenamtlichen Einsatz im EINE WELT LADEN und auch beim Verein FORUM EINE WELT GAUTING e.V.  wurde der traditionelle Advents-Abend festlich gestaltet mit einem schmackhaften Abendessen in der Rosso-Bar im Bosco, natürlich "fair - bio - regional".

Auf dem Foto sind zu sehen v.l.n.r.:
Sibylle Sommer, Uwe Heintke, Matthias Sommer, Erika Hodeck, Irmgard Heimann, Karsten Maier, Tanja Oster, Lieselotte Hirsch, Hildegard Münstermann, Elfriede Augustin, Peter Kleinknecht, Magda Heller, Jörg Rettich, Manuela Kleinknecht, Ursula Weindl-Rüchardt, Judith Stockmair, Vera Goldmann, Margot Lugert, Jutta Jecht, Adelheid Stoll.
Es fehlten: Ingrid Brinker, Hermann Caesperlein, Tilla Griesberger, Ilona Gerdes, Andreas Hofmann.

Die Verantwortlichen des Vereins

Bei der Mitgliederversammlung am 22.04.2016 wurden Vorstand und Leitungskreis gewählt mit folgenden Ergebnissen:

Vorstand: Hildegard Münstermann
  Peter Kleinknecht (Stellvertreter)
Leitungskreis: Judith Stockmair (Finanzen, Laden)
  Sibylle Sommer (Laden)
  Jutta Jecht (Burkina Faso Projekt)
  Uwe Heintke (Mitarbeit Büro)

Interne strukturelle Veränderungen wurden durch den Rückgang der aktiven Mitglieder erforderlich. Die Arbeit sowohl im Eine Welt Laden als auch bei den Projekten wird aber fortgeführt.

Neu ist, dass die Untergruppierung "Lateinamerikakreis" (LAK) nicht mehr besteht.

Dank und Anerkennung für langjährigen Einsatz an den Leiter Hermann Caesperlein und die Projektbetreuerin Margot Lugert!

Dieser Kreis nannte sich ursprünglich "Ökumenischer Arbeitskreis für Entwicklungshilfe" (gegründet 1971 nach dem Ökumenischen Pfingsttreffen in Augsburg), sah sich aber bei seinem Beitritt zum FORUM EINE WELT GAUTING e.V. im Jahr 1991 genötigt, den kürzeren Namen "Lateinamerikakreis" zu wählen. Doch war diese Bezeichnung immer unbefriedigend, weil stets auch Projekte in Indien und Afrika gefördert wurden neben den Hauptprojekten in Lateinamerika.

Die Entscheidungen in der Projektarbeit trifft nun der Leitungskreis; die laufenden Kontakte pflegt Frau Münstermann außer dem Schulprojekt Burkina Faso.

Der bisherige "Afrikakreis" hat sich umbenannt in Burkina-Faso-Kreis, denn in diesem Land und zwar in der Hauptstadt Ouagadougou befindet sich das geförderte Schulprojekt von Pierre Nikiema. Da die Apostelkirche Stockdorf das Schulprojekt mitträgt, wird der Burkina-Faso-Kreis weiterhin auch dort aktiv sein.

Nachruf Herrn Otto Kneisel

Herr Otto-KneiselEin ehrendes Gedenken an Otto Kneisel, an den Gründungsvorsitzenden unseres Vereins, möchten wir hiermit öffentlich bekunden.

Sein Engagement gemeinsam mit seiner Frau Mechtild Kneisel war uns immer wieder Inspiration. Seine vielseitigen Kontakte, seine Einsatzbereitschaft, sein Handeln aus dem Glauben und sein Sinn für Gemeinschaft bereicherten die Vereinsarbeit.

Stets war er für andere aufgeschlossen, ließ anderen Raum, überzeugte durch seine Bescheidenheit.

Nehmen Sie bitte Kenntnis von unserem Nachruf, den wir in den Zeitungen veröffentlichten und im EINE WELT LADEN angebracht haben.

 

Satzung und Beitrittsformular

Rundbriefe